top of page

Kuschelzeit-Wohlfühlzeit

Kuscheln in der Gruppe

Gemeinsam mit Elana Andermatt biete ich geleitete Kuschelabende an.

Es handelt sich um eine Angebot von 2.5h abends. Üblicherweise ist es eine gemischte Gruppe von 15 bis 25 Menschen.

Kuscheln ist eine Art des Körperkontakts, in der es nicht um sexuelle oder erotische Berührungen geht. Vielmehr sind diese Berührungen absichtslos, liebevoll und nährend, etwas, das wir in unserer heutigen Gesellschaft leider kaum mehr erleben.

Beim Kuscheln darfst du dich fallenlassen und in Ruhe in einem sicheren Rahmen ganz in deinem Körper ankommen und wahrnehmen, wie es dir geht und was dir in diesem Moment gerade gut tut.

 

Damit das für die Teilnehmenden auch klappt, ist der Abend strukturiert. Es gibt ein Ankommen, ein zu-sich-kommen und Begegnungsübungen bevor wir in den gemeinsamen grossen Kuschel-Space eintauchen.


Grenzen werden jederzeit respektiert. Darum ist es wichtig, dass du deine Grenzen kennst respektive wahrnimmst und diese kommunizierst. Ein nein zu jemand anderem ist in diesem Fall ein Ja zu dir!
Beim Kuscheln sind alle Berührungen im Intimbereich, Po, Brüste, genauso wie Küssen absolut tabu.

Unsere Aufgabe in diesem Setting besteht darin, einen Raum zu schaffen, in dem du dich entspannen und ankommen kannst. Dabei haben auch manchmal auftauchende Emotionen einen Platz. Du sollst dich gehalten fühlen und auftanken können, um danach wieder mit neuer Energie in den Alltag zurückzukehren.

Die aktuellen Infos zu den Anlässen findest du hier.

bottom of page